31 Okt

Frank Neuenfels begeistert bei Jörg Bausch

datei-31-10-16-16-16-13

Ein toller Abend, an den ich bestimmt noch lange zurück denken werde„, so Frank nach seinem Auftritt am verg. Samstag, den 29.10.2016,  beim XXL-Konzert seines Künstler-Kollegen Jörg Bausch in der Turbinenhalle / Oberhausen.
Dabei trat Frank an diesem Abend in einer Doppelrolle, als Moderator des Konzerts und als Interpret mit seinen eigenen Titeln auf. „Jörg und ich kennen und schätzen uns schon viele Jahre. Es ist für mich eine Freude und Ehre, dass er und sein Management mir erneut sein Konzert und die dazugehörige Album-Präsentation als Moderator anvertraut haben„, so Frank.
Zwischen dem XXL-Konzert und der Live-Album-Präsentation präsentierte Frank seinen Song-Block. Mit Titeln wie „Hey Du…„, „Verliebt in eine Tänzerin“ oder „Ich lach das Leben an“ sang sich Frank schnell in die Herzen der Jörg Bausch – Fans. Den Abschluss seines 35-minütigen Programms bildete der Titel „Die kleine Kneipe“ aus dem Album „Halleluja„. Dort schunkelten dann alle 1400 anwesenden Gäste mit und forderten anschließend wehemend eine Zugabe. Diesem Wunsch entsprach Frank nur zu gern und verabschiedete sich, unter lautstarkem Applaus, mit der Oktoberfest-Version seines Hits „Verliebt in eine Tänzerin„.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass die Fansm die eigentlich wegen ihrem Star die Tickets gekaut haben, einen anderen Interpreten dermassen abfeiern und unterstützen. Ich weiss das sehr zu schätzen“, so Frank direkt nach dem Auftritt zu einem Reporter.
Vielleicht hat er aber auch nur die richtige Titelauswahl gewählt – gepaart mit einem sehr sympathischen Auftritt.